Books  Physical Sciences  Earth & Planetary Sciences  Regional & Local Geology 

Mainzer Becken: Stratigraphie, Paläontologie, Exkursionen

Geology Guide

Series: Sammlung Geologischer Führer Volume: 79

By: Peter Schäfer (Author)

333 pages, 44 colour photos, illustrations, tables

Schweizerbart Science Publishers

Paperback | Jan 2012 | Edition: 2 | #203676 | ISBN-13: 9783443150921
Availability: Usually dispatched within 1-2 weeks Details
NHBS Price: £36.99 $47/€44 approx

About this book

Language: German

Geological guidebook. Introduction to the formation of the Mainz Basin during the Tertiary and the Ice Age. Modern stratigraphic classification of the sequence of layers. 20 plates showing fossils. Second part describes more than 100 outcrops and seven one-day field trips. Book addresses the geological/paleontological community as well as interested laymen.

Summary in German:
Schon seit Mitte des 19. Jahrhundert ist das Mainzer Becken mit seinen fossilreichen Ablagerungen ein beliebtes Exkursionsziel sowohl für Geologen und Paläontologen, aber auch für interessierte Laien. Etwa 150 Jahre geologischer Erforschung sind in einer Vielzahl von Publikationen dokumentiert, die heute eine weitgehende Rekonstruktion des ehemaligen Ablagerungs- und Lebensraumes ermöglichen. Die Geschichte des Mainzer Beckens begann vor ca. 45 Millionen Jahren mit ersten Senkungsvorgängen, die das gesamte Oberrheingraben-Gebiet erfassten. Mehrfach wurde die Region im Verlaufe des Tertiärs von Meeresvorstößen erreicht, sowohl aus dem Nordseebecken, als auch aus der Paratethys – dem damaligen Mittelmeergebiet.

Der vorliegende und völlig neu bearbeitete geologische Führer gibt einen ausführlichen Überblick über die erdgeschichtliche Entwicklung des Mainzer Beckens im Tertiär und dem darauf folgenden Eiszeitalter. Auch Neuvorschläge des Autors für die stratigraphische Untergliederung der Schichtenfolge werden vorgestellt. Zwanzig Fototafeln bilden zahlreiche, der in den tertiären Ablagerungen vorkommenden Fossilien wie Foraminiferen, Ostrakoden, Korallen, Bryozoen, Brachiopoden, Muscheln, Schnecken aber auch Wirbeltiere und Pflanzen ab.

Über 100 Lokalitäten, an denen Einblicke in die Erdgeschichte möglich sind, werden in stratigraphischer Reihenfolge – von den ältesten zu jüngeren Einheiten – beschrieben. Insgesamt sieben Vorschläge laden zu ganztätigen Exkursionen in die verschiedenen Regionen des Mainzer Beckens ein; aber natürlich können die Exkursionspunkte auch einzeln aufgesucht werden.

Der Band richtet sich an Geologen und Paläontologen und an alle, die sich für die tertiäre und quartäre Entwicklungsgeschichte der Region, die Fossilien des Mainzer Beckens und die Vielfalt der Geologie im Allgemeinen begeistern können.


Contents

Vorwort
1
Allgemeiner Teil 3

1. Überblick 3

1.1. Definition und Abgrenzung des Mainzer Beckens 3
1.2. Einführung in die Geologie des Mainzer Beckens 5
1.3. Erforschungsgeschichte 9

2. Die geologische Entwicklung im Paläozoikum und Mesozoikum 12

2.1. Paläozoikum 12
2.1.1. Ordovizium/Silur 13
2.1.2. Devon 13
2.1.3. Permokarbon 14
2.1.3.1. Oberkarbon und Unterperm (Rotliegend) 14
2.1.3.2. Oberperm (Zechstein) 15
2.2. Mesozoikum 15
2.2.1. Trias 15
2.2.2. Jura/Kreide 16

3. Geologische Entwicklung und Sedimentationsgeschichte des
Mainzer Beckens im Tertiär 18

3.1. Vulkanismus 18
3.2. Die tertiäre Schichtenfolge 19
3.2.1. „Eozäne“ Basistone und -sande 19
3.2.2. Unreine Sand- und Tonschichten/Ältere Kiese, Sande
und Tone 21
3.2.3. Eisenberg-Gruppe (Mitteleozän – Unteroligozän) 22
3.2.3.1. Ältere Eisenberger Tonfolge 23
3.2.3.2. Lymnäenmergel (Grüne Mergel, Eisenberger Grünton) 25
3.2.3.3. Sandige Eisenberger Tonfolge 26
3.2.3.4. Eisenberger Klebsand 27
3.2.3.5. Ebertsheim-Formation 28
3.2.4. Pechelbronn-Gruppe (Obereozän – Unteroligozän) 29
3.2.4.1. Untere Pechelbronn-Schichten 29
3.2.4.2. Mittlere Pechelbronn-Schichten 30
3.2.4.3. Obere Pechelbronn-Schichten 33
3.2.5. Selztal-Gruppe (Unteroligozän – Oberoligozän) 34
3.2.5.1. Alzey-Formation (Unterer- und Oberer Meeressand) 36
3.2.5.2. Bodenheim-Formation (Rupelton) 43
3.2.5.2.1. Wallau-Subformation (Unterer Rupelton) 43
3.2.5.2.2. Hochberg-Subformation (Mittlerer Rupelton) 46
3.2.5.2.3. Rosenberg-Subformation (Oberer Rupelton) 49
3.2.5.3. Stadecken-Formation (Schleichsand) 52
3.2.5.4. Sulzheim-Formation (Cyrenenmergel) 59
3.2.5.5. Jakobsberg-Formation (Süßwasserschichten) 66
3.2.5.6. Weisenau-Formation (Untere Cerithienschichten) 68
3.2.6. Mainz-Gruppe (Oberoligozän – Untermiozän) 71
3.2.6.1. Hochheim-Formation (Mittlere Cerithienschichten,
Landschneckenkalk) 73
3.2.6.2. Budenheim-Formation („Milchquarzschotter“) 78
3.2.6.3. Oppenheim-Formation (Obere Cerithienschichten,
unterer Teil) 80
3.2.6.4. Oberrad-Formation (Obere Cerithienschichten,
oberer Teil) 84
3.2.6.5. Rüssingen-Formation (Inflata-Schichten) 87
3.2.6.6. Wiesbaden-Formation (Untere Hydrobienschichten) 90
3.2.6.7. Schulberg-Formation 94
3.2.6.8. Frankfurt-Formation (Obere Hydrobienschichten) 94
3.2.7. Jungtertiäre fluviatile Ablagerungen (Obermiozän –
Oberpliozän) 95
3.2.7.1. Eppelsheim-Formation („Dinotheriensande“) 95
3.2.7.2. Lautersheim-Formation 97
3.2.7.3. Dorn-Dürkheim-Formation 98
3.2.7.4. Kriegsheimer Sande 99
3.2.7.5. Arvernensis-Schotter 100
3.2.8. Plio-pleistozäne fluviatile Ablagerungen 101
3.2.8.1. Weisenauer Sande 101
3.2.8.2. Freinsheim-Schichten 103
3.2.9. Jungtertiäre bis unterpleistozäne terrestrische Bildungen 105
3.2.9.1. „Bohnerztone“ und „Bohnerzkalke“ 105
3.2.9.2. Karstsedimente 106

4. Geologische Entwicklung des Mainzer Beckens im Quartär 107

4.1. Pleistozän 107
4.1.1. Terrassensedimente 109
4.1.2. Seeablagerungen 111
4.1.3. „Lokalschotter“ 114
4.1.4. Löss 115
4.1.5. Flugsand 115
4.1.6. Kryogene Bildungen 116
4.2. Holozän 116
4.2.1. Rutschungen 117
4.2.2. Abschwemmmassen 118

5. Tektonische Bewegungsabläufe und Meeresspiegelschwankungen 118

6. Hydrogeologie 130

7. Rohstoffe 131

Farbabbildungen 133

Exkursionsteil 155

1. Hinweise 155

2. Exkursionspunkte 156

2.1. Devon 156
2.2. Perm 157
2.3. Trias 162
2.4. Tertiär 162
2.4.1. Paläozän (?) – Untereozän 162
2.4.2. Mitteleozän – Unteroligozän (Eisenberg-Gruppe,
Pechelbronn-Gruppe) 163
2.4.3. Unteroligozän – Oberoligozän (Selztal-Gruppe) 166
2.4.4. Oberoligozän – Untermiozän (Mainz-Gruppe) 198
2.4.5. Jungtertiäre bis unterpleistozäne terrestrische Bildungen 223
2.4.6. Obermiozän – Oberpliozän (Jungtertiäre fluviolakustrische
Ablagerungen) 224
2.4.7. Plio-pleistozäne fluviatile Ablagerungen 229
2.5 Quartär 232
2.5.1. Pleistozän 232
2.5.2. Holozän 237

3. Exkursionen 238

Exkursion A: Umgebung von Mainz 238
Exkursion B: Umgebung von Alzey 240
Exkursion C: Raum Wörrstadt – Sprendlingen 242
Exkursion D: „Rheinhessische Schweiz“ 243
Exkursion E: Raum Göllheim – Grünstadt . 245
Exkursion F: Raum Eisenberg – Hettenleidelheim 247

Literatur 249

Fossiltafeln 275

Fossilverzeichnis 316

Ortsverzeichnis 322

Sachverzeichnis 325


Write a review

There are currently no reviews for this product. Be the first to review this product!

Bestsellers in this subject

The Hidden Landscape

NHBS Price: £16.99 $21/€20 approx

Geotrekking in Southeastern Arabia

NHBS Price: £31.50 $40/€37 approx

Ardnamurchan: A Guide to Geological Excursions

NHBS Price: £6.50 $8/€8 approx

Namibia: Fascination of Geology

NHBS Price: £24.99 $32/€30 approx