All Shops

Go to British Wildlife

6 issues per year 84 pages per issue Subscription only

British Wildlife is the leading natural history magazine in the UK, providing essential reading for both enthusiast and professional naturalists and wildlife conservationists. Published six times a year, British Wildlife bridges the gap between popular writing and scientific literature through a combination of long-form articles, regular columns and reports, book reviews and letters.

Subscriptions from £25 per year

Conservation Land Management

4 issues per year 44 pages per issue Subscription only

Conservation Land Management (CLM) is a quarterly magazine that is widely regarded as essential reading for all who are involved in land management for nature conservation, across the British Isles. CLM includes long-form articles, events listings, publication reviews, new product information and updates, reports of conferences and letters.

Subscriptions from £18 per year
Academic & Professional Books  Botany  Non-Vascular Plants  Algae

Bibliotheca Diatomologica, Volume 15: Bacillariaceae, Epithemiaceae, Surirellaceae [German] Neue und Wenig Bekannte Taxa, Neue Kombinationen und Synonyme sowie Bemerkungen und Ergänzungen zu den Naviculaceae

Monograph
Series: Bibliotheca Diatomologica Volume: 15
By: Horst Lange-Bertalot(Author), Kurt Krammer(Author)
289 pages, 62 plates with b/w photos
Bibliotheca Diatomologica, Volume 15: Bacillariaceae, Epithemiaceae, Surirellaceae [German]
Click to have a closer look
Select version
  • Bibliotheca Diatomologica, Volume 15: Bacillariaceae, Epithemiaceae, Surirellaceae [German] ISBN: 9783443570064 Hardback Dec 1987 Usually dispatched within 1-2 weeks
    £78.99
    #62828
Selected version: £78.99
About this book Customer reviews Related titles
Images Additional images
Bibliotheca Diatomologica, Volume 15: Bacillariaceae, Epithemiaceae, Surirellaceae [German]Bibliotheca Diatomologica, Volume 15: Bacillariaceae, Epithemiaceae, Surirellaceae [German]Bibliotheca Diatomologica, Volume 15: Bacillariaceae, Epithemiaceae, Surirellaceae [German]Bibliotheca Diatomologica, Volume 15: Bacillariaceae, Epithemiaceae, Surirellaceae [German]

About this book

Language: German

A taxonomic monograph on the diatom families Bacillariaceae, Epithemiaceae, and Surirellaceae.

From the German foreword:
"1988 erscheint im Rahmen der von A. Pascher begündeten Süßwasserflora von Mitteleuropa als Band 2/2 die Neubearbeitung der in europäischen Binnengewassern vorkommenden Diatomeen mit Kanalraphen. Bei dem heutigen Stand unserer Erkenntnisse in der Diatomeentaxonomie ist die Revision von Gattungen und Arten eng verknüpft mit der Suche nach natürlichen Arten. Nur so kann die subjektiv angelegte typologische A priori-Taxonomie, die auch heute noch weite Bereiche der taxonomischen Diatomeenforschung beherrscht, auf einen naturwissenschaftlich nachprüfbaren, objektiven Pegel angehoben werden. Dazu müssen nicht nur in den einzelnen Gattungen Einsichten gewonnen werden, welche Merkmale wirklich für die Abgrenzung natürlicher Gruppen geeignet sind, sondern durch das Studium von Proben aus vielen Teilen der Welt muß auch die Variationsbreite dieser Merkmale untersucht werden.

Die Basis für die Gewinnung geeigneter Merkmale ist heute die Untersuchung der Schalenmorphologie im Raster-Elektronenmikroskop. Das ist schon deshalb nötig, weil viele Strukturen im LM das gleiche Erscheinungsbild zeigen, obwohl es sich um völlig unterschiedliche Bauweisen handelt. Leider ist deshalb auch die immer wiederholte Aussage nur begrenzt richtig, wonach einmal im REM gefundene Strukturen auch im LM erkannt werden können. Sie ist sogar unrichtig, wenn sie sich auf Strukturen bezieht, die kleiner als etwa 2-4 μm sind. Die Form solcher Strukturen kann im LM nicht erkannt werden, aber wenn man sie einmal im REM gesehen hat, dann ist es häufig möglich, lichtmikroskopische Strukturen mit ihnen zu verbinden oder andere Strukturen zu suchen, die darauf hinweisen. Auch das ist nicht immer möglich, in manchen Fällen kann nur die Untersuchung im REM selbst die Identität einer Form klären, im LM bleibt man auf Vermutungen angewiesen.

Der vorliegende Beiband verfolgt die gleichen Ziele, die im einzelnen im Vorwort zum ersten Beiband ausgeführt wurden (Krammer & Lange-Bertalot 1985). Er ergänzt nicht nur den taxonomischen Apparat entsprechend dem Internationalen Code für die Botanische Nomenklatur (Voss et al. 1983) und bringt Protologe neuer Taxa und Kombinationen, sondern viele weitere Informationen und Abbildungen, die durch den begrenzten Umfang und die Konzeption des Gesamtwerkes im Band 2/2 nicht untergebracht werden können. Von vielen der in Band 2/2 des "Pascher” beschriebenen Gattungen leben Arten sowohl in Binnengewassern als auch an den Küsten der Meere. Es ist für einen Bearbeiter der nach natürlichen Arten sucht selbstverständlich, daß er in solchen Fällen nicht nur die Arten aus seinem eigentlichen Arbeitsbereich, sondern auch möglichst viel marine Arten untersucht, um ihre Morphologie und Variationsbreite kennzulernen, häufig ist diese Ausdehnung des Untersuchungsbereiches sehr erfolgreich. Einige dabei gefundene Erkenntnisse werden ebenfalls im vorliegenden Band veröffentlicht."

Customer Reviews

Monograph
Series: Bibliotheca Diatomologica Volume: 15
By: Horst Lange-Bertalot(Author), Kurt Krammer(Author)
289 pages, 62 plates with b/w photos
Current promotions
Best of Winter 2018Harper CollinsOrder your free copy of our 2018 equipment catalogueBritish Wildlife